Direkt zum Inhalt springen

Frequenzumrichter SD4M

Die meisten Standard-Umrichter verwenden in den höheren Leistungsklassen die bekannte Technik der Zwei-Level-Pulsweitenmodulation (PWM) mit max. 8 kHz Schaltfrequenz. Das führt in den meisten Hochgeschwindigkeits-Anwendungen dazu, dass zusätzliche Komponenten wie LC-Filter oder Drosseln benötigt werden, um die im Motor entstehenden Zusatzverluste zu minimieren.

SIEB & MEYER-Frequenzumrichter sind speziell für Hochgeschwindigkeits-Anwendungen konstruiert und nutzen die in diesen Applikationen sehr vorteilhafte Drei-Level-Technologie – auch Multi-Level-Technologie genannt. Die SD4M-Geräte treten die Nachfolge der erfolgreichen SD2M-Serie an und sind für den stationären Einsatz in Schaltschränken von Turbokompressoren/-verdichtern sowie für ORC, (Ab-)Gasentspannungsanlagen und Schwungmassenspeicher konzipiert.

Der Top-Booster

Die zum Einsatz kommende Drei-Level-Technologie macht den Unterschied, da in der Regel bei Verwendung unserer Umrichterbaureihe SD4M keine Motor-Filterelemente benötigt werden. Begründet ist dies nicht nur in der Drei-Level-Technologie, sondern auch darin, dass standardmäßig PWM-Schaltfrequenzen bis 16 kHz geliefert werden, bei ausgewählten Geräteversionen optional bis 32 kHz. Die Kombination resultiert in einer wesentlich verbesserten Motorstrom-Qualität, die die unerwünschten Rotorverluste extrem reduziert – und zwar um bis zu 90 %!

Technologie/
System-Eigenschaften
SD4M
Drei-Level-PWM
Standardumrichter Zwei-Level-PWM
mit Motordrossel
Standardumrichter Zwei-Level-PWM
mit LC-Filter
Geringes Gewicht X X
Geringer Bauraum X X
Keine Gefahr von
Resonanzeffekten
X
Gesamtkosten X X

Highlights

  • Drei-Level-Technologie

    Funktion:
    Die Endstufen des SD4M basieren auf einer Drei-Level-Technologie und stellen Drehfeldfrequenzen bis 4.000 Hz mit Schaltfrequenzen von 16 kHz zur Verfügung.

    Vorteil:
    Reduzierung der Motorverluste bei minimalem Aufwand für Motorfilter/-drosseln sowie eine geringe Störausstrahlung und Isolationsbeanspruchung

    Nutzen:
    Geringere System-/Betriebskosten über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg.

  • Wirkungsgrad

    Funktion:
    Die Geräte erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 98 %

    Vorteil:
    Die hohe Effizienz gewährleistet einen optimalen Systemwirkungsgrad und reduziert auch die notwendigen Kühlungsmaßnahmen.

    Nutzen:
    Maximaler Systemertrag und verbesserte Ökobilanz durch geringeren Energieverbrauch

  • DC-Spannungsversorgung für aktive Magnetlager

    Funktion:
    Bei Verlust der Netzversorgung aktives Notbremsen und Aufrechterhaltung der Spannungsversorgung.

    Vorteil:
    Einsparung einer separaten Spannungsversorgung für die Magnetlager.

    Nutzen:
    Schutz der Magnetlager bei Spannungsausfall und Kostenersparnis.

Unsere Erfahrung in Sachen High-Speed – Ihr Vorteil!

Bis zu 60 % weniger Bauraum für die benötigten elektrischen Komponenten

Verbesserung der Verfügbarkeit aufgrund reduzierter Bauteile

Bis zu 50 % weniger Gewicht für die benötigten elektrischen Komponenten

Verbesserung der ökologischen Bilanz durch geringeren Energieverbrauch

Deutlich geringerer Verdrahtungs- und Montageaufwand

Konnektivität für die Zukunft Ethernet/Webserver/EtherCAT/Modbus

Kostenreduktion für den Antriebsstrang

Maximale Performance von IPM-Motoren Ld ≠ Lq durch dynamische Arbeitspunktregelung

Verbesserung des Wirkungsgrades des Gesamtsystems

Motorströme im Vergleich

Gut zu wissen

  • Derzeit verfügbare Leistungsklassen von 100 bis 500 kVA, mit bis zu 800 Aeff Nennstrom
  • Flüssigkeitskühlung als Standard (wasserbasierend), Luftkühlung auf Anfrage
  • NRTL/CSA zertifiziert
  • Sehr geringe Isolationsbeanspruchung der Motorwicklung – auch bei langen Motorleitungen – aufgrund von 50 % kleinerer PWM-Schaltamplituden (siehe Grafik unten)
  • Optionale DC-Spannungsversorgung für aktive Magnetlager, über intern abgesicherte DC-Zwischenkreis-Klemmen
  • Konstruiert für 100 % Auslastung 24/7
  • Alle Leistungskomponenten ausgelegt für 10 Jahre Dauerbetrieb mit Nennlast
  • Konstruiert für weltweite 3-phasige Versorgungsnetze - auch potentialfrei IT
  • Leistungsfähige Parametrier- und Diagnosesoftware drivemaster4
  • Kundenspezifische Lösungen realisierbar
  • 3C3-Schutzlackierung der Leiterplatten für Betriebssicherheit in aggressiver Umgebung
     

Die Schnittstellen des Frequenzumrichters SD4M

  1. Netzspannung
  2. Logikkarte
  3. Motoranschluss
  4. Flüssigkeitskühlung

Antriebsfunktionen und Sicherheitstechnik

SVC
U/f PWM
Servo
LI
STO

Simulation, Inbetriebnahme, Monitoring: drivemaster4

Simulation

  • Elektrische Betriebspunkte
  • Einfluss der PWM-Frequenz/Umrichter Topologie
  • FFT-Analyse inklusive THDi/THDu-Berechnung
  • Export der Simulationsdaten

Inbetriebnahme

  • Parametrierung der Motordaten/Schnittstellen
  • Optimierung mittels Oszilloskop
  • Inbetriebnahme-Tool

Monitoring

  • Datenlogger
  • Echtzeituhr
  • Fehlerspeicher
  • Betriebsstundenzähler

Technische Spezifikationen Frequenzumrichter SD4M
mit 3-phasiger AC-Netzspannung ohne Bremschopper

Spannungsklasse 400 VAC
Eingangsspannungsbereich 180 .. 528 VAC

Gerätetyp Netzspannung Ausgangsleistung (kW) Ausgangsscheinleistung (kVA) Ausgangsstrom (A)  Ausgangsspitzenstrom (A) HxBxT (mm) Gewicht Kühlung
0SD4MC1C1Fxxxx 3 x 400 VAC 70 kW 83 kVA @ 16 kHz 120 A @ 16 kHz 3) 120 445 x 260 x 247 20 kg Luft
0SD4MD3D1Fxxxx 3 x 400 VAC 97 kW 114 kVA @ 16 kHz 165 A @ 16 kHz 165 685 x 388 x 188 30 kg Wasser  1)
0SD4MD1D1Fxxxx 3 x 400 VAC 72 kW 83 kVA @ 16 kHz 120 A @ 16 kHz 165 656 x 545 x 218 34 kg Luft
0SD4ME3E1Fxxxx 3 x 400 VAC 150 kW 177 kVA @ 16 kHz 255 A @ 16 kHz 255 771 x 439 x 207 43 kg Wasser 1)
0SD4ME3F1Fxxxx 3 x 400 VAC 180 kW 215 kVA @ 16 kHz 310 A @ 16 kHz 310 771 x 439 x 207 43 kg Wasser  1)
0SD4ME1F1Fxxxx 3 x 400 VAC 115 kW 132 kVA @ 16 kHz 190 A @ 16 kHz 255 746 x 629 x 273 54 kg Luft
0SD4ME1F1Fxxxx 3 x 400 VAC 130 kW 152 kVA @ 16 kHz 220 A @ 16 kHz 310 746 x 629 x 273 54 kg Luft
0SD4MG2H1Fxxxx 3 x 400 VAC 285 kW 333 kVA @ 16 kHz 480 A @ 16 kHz 480 1317 x 336 x 489 94 kg Wasser  2)
0SD4MG2K1Fxxxx 3 x 400 VAC 365 kW 436 kVA @ 16 kHz 630 A @ 16 kHz 630 1317 x 336 x 489 94 kg Wasser  2)
0SD4MG1H1Fxxxx 3 x 400 VAC 205 kW 236 kVA @ 16 kHz 340 A @ 16 kHz 480 1317 x 684 x 374 133 kg Luft
0SD4MG1K1Fxxxx 3 x 400 VAC 265 kW 308 kVA @ 16 kHz 445 A @ 16 kHz 630 1317 x 684 x 374 133 kg Luft
0SD4MH3L1Fxxxx 3 x 400 VAC 490 kW 554 kVA @ 8 kHz 800 A @ 8 kHz 800 1478 x 353 x 596 136 kg Wasser  1)

1) Kühlrohre Aluminium
2) Kühlrohre Kupfer
3) Maximale Schaltfrequenz 32 kHz

Anwendungen

  • Im Bereich von Strömungsmaschinen kann die Erhöhung der Systemdrehzahl bzw. der Verzicht eines Getriebes einen Beitrag zur kontinuierlichen Steigerung der Systemeffizienz leisten. 

  • Eine Vielzahl von Technologien im Bereich der Restenergienutzung oder der mechanischen Energiespeicherung benötigen prinzipiell den Einsatz von Hochgeschwindigkeitsmotoren/-generatoren und die Möglichkeit, den Strom netzkonform ins Stromnetz einzuspeisen. 

  • Zerstäubungsprozesse, z.B. die Herstellung von Milchpulver oder die Rauchgasbehandlung, bedingen hohe Umfangsgeschwindigkeiten. Anstelle von langsam drehenden Normmotoren ist es daher erforderlich, entsprechende Hochgeschwindigkeitsmotoren einzusetzen. 

  • Kältemaschinen mit Turbo- oder Zentrifugalverdichtern arbeiten mit hohen Drehzahlen. Kein Problem für die Frequenzumrichter von SIEB & MEYER, bei denen das verwendete Regelverfahren zudem für eine außergewöhnlich geringe Rotorerwärmung sorgt.

News

Frequenzumrichter SD4M

Drei-Level-Technologie minimiert Verluste und steigert Wirkungsgrad

Bei der Entwicklung des SD4M hat SIEB & MEYER Erprobtes mit neuster Regelungs- und Kommunikationstechnik kombiniert. Ausgestattet mit innovativer…

Mehr erfahren →
Frequenzumrichter SD4M

SIEB & MEYER zeigt SD4x-Frequenzumrichter auf der SPS 2023

SIEB & MEYER hat seine SD4x-Produktfamilie weiter ausgebaut. Vom 14. bis 16. November 2023 haben Besucher der SPS in Nürnberg die Gelegenheit, neue…

Mehr erfahren →
Frequenzumrichter SD4M

Bestens beraten, kompetent begleitet

Die Nähe zum Kunden gehört bei SIEB & MEYER zur Unternehmensphilosophie. Entsprechend übersetzen die Spezialisten für Antriebs- und Steuerungslösungen…

Mehr erfahren →

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Frequenzumrichter SD4M

Die meisten Standard-Umrichter verwenden in den höheren Leistungsklassen die bekannte Technik der Zwei-Level-Pulsweitenmodulation (PWM) mit max. 8 kHz Schaltfrequenz. Das führt in den meisten Hochgeschwindigkeits-Anwendungen dazu, dass zusätzliche Komponenten wie LC-Filter oder Drosseln benötigt werden, um die im Motor entstehenden Zusatzverluste zu minimieren.

SIEB & MEYER-Frequenzumrichter sind speziell für Hochgeschwindigkeits-Anwendungen konstruiert und nutzen die in diesen Applikationen sehr vorteilhafte Drei-Level-Technologie – auch Multi-Level-Technologie genannt. Die SD4M-Geräte treten die Nachfolge der erfolgreichen SD2M-Serie an und sind für den stationären Einsatz in Schaltschränken von Turbokompressoren/-verdichtern sowie für ORC, (Ab-)Gasentspannungsanlagen und Schwungmassenspeicher konzipiert.

Der Top-Booster

Die zum Einsatz kommende Drei-Level-Technologie macht den Unterschied, da in der Regel bei Verwendung unserer Umrichterbaureihe SD4M keine Motor-Filterelemente benötigt werden. Begründet ist dies nicht nur in der Drei-Level-Technologie, sondern auch darin, dass standardmäßig PWM-Schaltfrequenzen bis 16 kHz geliefert werden, bei ausgewählten Geräteversionen optional bis 32 kHz. Die Kombination resultiert in einer wesentlich verbesserten Motorstrom-Qualität, die die unerwünschten Rotorverluste extrem reduziert – und zwar um bis zu 90 %!.

Technologie/
System-Eigenschaften
SD4M
Drei-Level-PWM
Standardumrichter Zwei-Level-PWM
mit Motordrossel
Standardumrichter Zwei-Level-PWM
mit LC-Filter
Geringes Gewicht X X
Geringer Bauraum X X
Keine Gefahr von
Resonanzeffekten
X
Gesamtkosten X X

Highlights

Drei-Level-Technologie

  • Funktion:  Die Endstufen des SD4M basieren auf einer Drei-Level-Technologie und stellen Drehfeldfrequenzen bis 4.000 Hz mit Schaltfrequenzen von 16 kHz zur Verfügung.
     
  • Vorteil:  Reduzierung der Motorverluste bei minimalem Aufwand für Motorfilter/-drosseln sowie eine geringe Störausstrahlung und Isolationsbeanspruchung
     
  • Nutzen:  Geringere System-/Betriebskosten über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg.

Wirkungsgrad

  • Funktion:  Die Geräte erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 98 %
     
  • Vorteil:  Die hohe Effizienz gewährleistet einen optimalen Systemwirkungsgrad und reduziert auch die notwendigen Kühlungsmaßnahmen.
     
  • Nutzen:  Maximaler Systemertrag und verbesserte Ökobilanz durch geringeren Energieverbrauch

DC-Spannungsversorgung für aktive Magnetlager

  • Funktion:  Bei Verlust der Netzversorgung aktives Notbremsen und Aufrechterhaltung der Spannungsversorgung.
     
  • Vorteil:  Einsparung einer separaten Spannungsversorgung für die Magnetlager.
     
  • Nutzen:  Schutz der Magnetlager bei Spannungsausfall und Kostenersparnis.

Unsere Erfahrung in Sachen High-Speed – Ihr Vorteil!

Bis zu 60 % weniger Bauraum für die benötigten elektrischen Komponenten

Verbesserung der Verfügbarkeit aufgrund reduzierter Bauteile

Bis zu 50 % weniger Gewicht für die benötigten elektrischen Komponenten

Verbesserung der ökologischen Bilanz durch geringeren Energieverbrauch

Deutlich geringerer Verdrahtungs- und Montageaufwand

Konnektivität für die Zukunft Ethernet/Webserver/EtherCAT/Modbus

Kostenreduktion für den Antriebsstrang

Maximale Performance von IPM-Motoren Ld ≠ Lq durch dynamische Arbeitspunktregelung

Verbesserung des Wirkungsgrades des Gesamtsystems

Motorströme im Vergleich

Gut zu wissen

  • Derzeit verfügbare Leistungsklassen von 100 bis 500 kVA, mit bis zu 800 Aeff Nennstrom
  • Flüssigkeitskühlung als Standard (wasserbasierend), Luftkühlung auf Anfrage
  • NRTL/CSA zertifiziert
  • Sehr geringe Isolationsbeanspruchung der Motorwicklung – auch bei langen Motorleitungen – aufgrund von 50 % kleinerer PWM-Schaltamplituden (siehe Grafik unten)
  • Optionale DC-Spannungsversorgung für aktive Magnetlager, über intern abgesicherte DC-Zwischenkreis-Klemmen
  • Konstruiert für 100 % Auslastung 24/7
  • Alle Leistungskomponenten ausgelegt für 10 Jahre Dauerbetrieb mit Nennlast
  • Konstruiert für weltweite 3-phasige Versorgungsnetze - auch potentialfrei IT
  • Leistungsfähige Parametrier- und Diagnosesoftware drivemaster4
  • Kundenspezifische Lösungen realisierbar
  • 3C3-Schutzlackierung der Leiterplatten für Betriebssicherheit in aggressiver Umgebung
     

Die Schnittstellen des Frequenzumrichters SD4M

  1. Netzspannung
  2. Logikkarte
  3. Motoranschluss
  4. Flüssigkeitskühlung

Antriebsfunktionen und Sicherheitstechnik

SVC
U/f PWM
Servo
LI
STO

Simulation, Inbetriebnahme, Monitoring: drivemaster4

Simulation

• Elektrische Betriebspunkte
• Einfluss der PWM-Frequenz/Umrichter Topologie
• FFT-Analyse inklusive THDi/THDu-Berechnung
• Export der Simulationsdaten
 

Inbetriebnahme

• Parametrierung der Motordaten/Schnittstellen
• Optimierung mittels Oszilloskop
• Inbetriebnahme-Tool

Monitoring

• Datenlogger
• Echtzeituhr
• Fehlerspeicher
• Betriebsstundenzähler

Technische Spezifikationen Frequenzumrichter SD4M
mit 3-phasiger AC-Netzspannung ohne Bremschopper

Spannungsklasse 400 VAC
Eingangsspannungsbereich 180 .. 528 VAC

Gerätetyp Netzspannung Ausgangsleistung (kW) Ausgangsscheinleistung (kVA) Ausgangsstrom (A)  Ausgangsspitzenstrom (A) HxBxT (mm) Gewicht Kühlung
0SD4MC1C1Fxxxx 3 x 400 VAC 70 kW 83 kVA @ 16 kHz 120 A @ 16 kHz 3) 120 445 x 260 x 247 20 kg Luft
0SD4MD3D1Fxxxx 3 x 400 VAC 97 kW 114 kVA @ 16 kHz 165 A @ 16 kHz 165 685 x 388 x 188 30 kg Wasser  1)
0SD4MD1D1Fxxxx 3 x 400 VAC 72 kW 83 kVA @ 16 kHz 120 A @ 16 kHz 165 656 x 545 x 218 34 kg Luft
0SD4ME3E1Fxxxx 3 x 400 VAC 150 kW 177 kVA @ 16 kHz 255 A @ 16 kHz 255 771 x 439 x 207 43 kg Wasser 1)
0SD4ME3F1Fxxxx 3 x 400 VAC 180 kW 215 kVA @ 16 kHz 310 A @ 16 kHz 310 771 x 439 x 207 43 kg Wasser  1)
0SD4ME1F1Fxxxx 3 x 400 VAC 115 kW 132 kVA @ 16 kHz 190 A @ 16 kHz 255 746 x 629 x 273 54 kg Luft
0SD4ME1F1Fxxxx 3 x 400 VAC 130 kW 152 kVA @ 16 kHz 220 A @ 16 kHz 310 746 x 629 x 273 54 kg Luft
0SD4MG2H1Fxxxx 3 x 400 VAC 285 kW 333 kVA @ 16 kHz 480 A @ 16 kHz 480 1317 x 336 x 489 94 kg Wasser  2)
0SD4MG2K1Fxxxx 3 x 400 VAC 365 kW 436 kVA @ 16 kHz 630 A @ 16 kHz 630 1317 x 336 x 489 94 kg Wasser  2)
0SD4MG1H1Fxxxx 3 x 400 VAC 205 kW 236 kVA @ 16 kHz 340 A @ 16 kHz 480 1317 x 684 x 374 133 kg Luft
0SD4MG1K1Fxxxx 3 x 400 VAC 265 kW 308 kVA @ 16 kHz 445 A @ 16 kHz 630 1317 x 684 x 374 133 kg Luft
0SD4MH3L1Fxxxx 3 x 400 VAC 490 kW 554 kVA @ 8 kHz 800 A @ 8 kHz 800 1478 x 353 x 596 136 kg Wasser  1)

1) Kühlrohre Aluminium
2) Kühlrohre Kupfer
3) Maximale Schaltfrequenz 32 kHz

Anwendungen

  • Im Bereich von Strömungsmaschinen kann die Erhöhung der Systemdrehzahl bzw. der Verzicht eines Getriebes einen Beitrag zur kontinuierlichen Steigerung der Systemeffizienz leisten. 

  • Eine Vielzahl von Technologien im Bereich der Restenergienutzung oder der mechanischen Energiespeicherung benötigen prinzipiell den Einsatz von Hochgeschwindigkeitsmotoren/-generatoren und die Möglichkeit, den Strom netzkonform ins Stromnetz einzuspeisen. 

  • Zerstäubungsprozesse, z.B. die Herstellung von Milchpulver oder die Rauchgasbehandlung, bedingen hohe Umfangsgeschwindigkeiten. Anstelle von langsam drehenden Normmotoren ist es daher erforderlich, entsprechende Hochgeschwindigkeitsmotoren einzusetzen. 

  • Kältemaschinen mit Turbo- oder Zentrifugalverdichtern arbeiten mit hohen Drehzahlen. Kein Problem für die Frequenzumrichter von SIEB & MEYER, bei denen das verwendete Regelverfahren zudem für eine außergewöhnlich geringe Rotorerwärmung sorgt.

Über Sieb & Meyer

SIEB & MEYER AG - Antriebs- und Steuerungslösungen der neusten Generation


SIEB & MEYER wurde 1962 gegründet und ist ein erfolgreiches Unternehmen auf dem Gebiet der Industrieelektronik. Mit heute rund 300 Mitarbeitenden weltweit, entwickeln und fertigen wir Steuerungstechnik und Antriebselektronik. Zu unseren Kerntechnologien gehören Steuerungen für den Maschinenbau und die Automatisierungstechnik, Servoverstärker für unterschiedlichste Antriebe sowie Frequenzumrichter für Hochgeschwindigkeitsmotoren und -generatoren.

Kontakt

SIEB & MEYER AG
Auf dem Schmaarkamp 21
D-21339 Lüneburg
Tel.: +49 4131 203 0
Fax: +49 4131-203 2000

Alle Ansprechpartner im Vertrieb finden Sie unter: www.sieb-meyer.de/kontakt/vertrieb

Alle Vertretungen und Partner finden Sie unter: www.sieb-meyer.de/kontakt/vertretungen-partner