FC71

Technische Details

Die Schnittstellen des FC71

  1. Profibus
  2. Parametrierung und Diagnose
  3. Je 8 digitale Ein- und Ausgänge
  4. Sonderfunktionen
  5. Analogwerte (z.B. Drehzahl-Sollwert)
  6. Motorgeber
  7. Motorgebersignale zur Steuerung
  8. Hardware-Parameter-Interface
  9. Sicherheitskontakt
  10. Spannungsversorgung für interne Motoschütz
  11. Eingang internes Leistungsnetzteil
  12. 24 V-Versorgung
  13. 30 V-Versorgung
  14. 24 V-Versorgung
  15. DC-Versorgung externes Leistungsnetzteil
  16. Filter Drossel
  17. Motoranschluss

Technische Spezifikationen FC71

mit Wasserkühlung

Versorgung durch externes Netzteil PS10
100 kVA IN: 145 A IS: 181 A 480 x 550 x 260 mm
150 kVA IN: 217 A IS: 217 A 480 x 650 x 260 mm

IN = Nennstrom, IS = Spitzenstrom.
Alle Stromangaben sind Effektivwerte.
Die Geräteabmessungen sind angegeben in Höhe x Breite x Tiefe, bezogen auf Einbaumaße.

Technische Spezifikationen Netzteil PS10

Das Netzteil PS10 mit Luftkühlung versorgt den FC71 mit Energie. Alternativ kann der Frequenzumrichter von einer vorhandenen Stromversorgung in der Maschine gespeist werden.

3 x 480 V Einspeisung (AC)
48 kW 55 kVa 480 x 150 x 260 mm

Spannungsgrenzen bei 480 V: 400 V -10% bis 480 V +10%
Die Geräteabmessungen sind angegeben in Höhe x Breite x Tiefe, bezogen auf Einbaumaße.
Änderungen und Irrtümer vorbehalten.