SD2S-FPAM

Technische Details

Die Schnittstellen des SD2S-FPAM

  1. USB-Anschluss, Parametrierung, Diagnose und Betrieb
  2. RS232- / CAN-Schnittstelle
  3. 2 analoge Sollwert-Schnittstellen: +/-10 V;
    2 analoge Ausgänge: 0-10 V
  4. Universelles Motorgeber-Interface:
    Hall-Sensor, linearer Hall-Sensor, Feldplatte, NAMUR-Sensor (Impulsgeber), Sin/Cos-Geber
  5. Motoranschluss
  6. Optional: EtherCAT (CoE)
  7. SERVOLINK 4 über Lichtwellenleiter-PROFIBUS-Adapter
  8. Netzeinspeisung
  9. 9 digitale Eingänge und 5 digitale Ausgänge
  10.  2 TTL-Encoder-Eingänge und -Ausgänge
  11. Integrierte Sicherheit: Anlaufsperre zum Erreichen der Kategorie 4 gemäß EN 13849-1:2008-12, EN 62061:2008-04 und EN 61508:2002-11; Sicherheitslevel SIL 3

 

PROFIBUS und PROFINET über Gateway

 

Produktfeatures im Überblick:

Produktfeatures

Technische Spezifikationen SD2S-FPAM

 

Kompaktgeräte - 1 x 110...230 VAC Netzspannung
0362X42DC 1,5 kVA 10 Aeff 14 Aeff/2 s
3 x 200 VAC 280 x 75 x 230 3 kg Luft
Kompaktgeräte - 1(3) x 110...230 VAC Netzspannung
0362X42EC 3,8 kVA 10 Aeff
28 Aeff/2 s
3 x 200 VAC 253 x 104 x 188 4 kg Luft
Kompaktgeräte - 3 x 200...480 VAC Netzspannung
0362X44EF 15,9 kVA 23 Aeff
28,3 Aeff/5 s
3 x 410 VAC 460 x 226 x 201 18,2 kg Luft
Gerätetyp  Nennleistung1 Nennstrom Spitzenstrom/Zeit Max. Ausgangs-
spannung1
HxBxT (mm) Gewicht Kühlung

X = 1: CAN-Bus
X = 2: EtherCAT und CAN-Bus
1) Nennleistung und max. Ausgangsspannung bei kursivgedruckter Netzspannung/Versorgungsspannung