CNC 95.00 - Das Antriebspaket

Bewährtes jetzt noch leistungsfähiger!

Für die neue Steuerung CNC 95.00 wurde das bewährte Antriebspaket der CNC 84.00 entsprechend den neuen Anforderungen und unter Einsatz neuster Technologien weiterentwickelt.

Das neue Bussystem SERVOLINK 10 hat eine 10-fach schnellere Übertragungsrate als der des Antriebspaketes CNC 84.00. Mehr Informationen des Antriebes können so schneller an den Motion Controller übermittelt werden. Dadurch kann der Controller die Achsen genauer und gezielter regeln. Störungen während der Bewegung werden präziser ausgeregelt.

Das "Mehr" an möglichen Antriebsdaten lässt sich besonders in Bezug auf das Thema IIoT gut nutzen. So kann zum Beispiel durch ständiges Protokollieren der Ströme ein Verschleiß in der Maschine entdeckt und einem Ausfall vorgebeugt werden.

Die optischen Leiter des SERVOLINK 10 benötigen keine Stecker mehr. Die Leiter werden direkt in die Sender- und Empfängerbuchsen eingeführt. Die optischen Leiter können bei Bedarf aus Meterware von der Rolle ohne Spezialwerkzeug vor Ort gefertigt werden.

Die Kühlung in den Geräten wurde so modifiziert, dass die Geräte robuster gegen schlechte Umgebungsbedingungen sind. Die Luft wird nun so durch das Gerät geführt, dass sie kritische Bereiche nicht mehr direkt durchströmt.

Durch den Einsatz neuer Komponenten konnte die Leistung der Geräte erhöht werden ohne den Bauraum zu vergrößern. Bei Mehrachsgeräten kann die maximale Leistung des Gerätes jetzt über die CNC 95.00-Software auf die einzelnen Kanäle verteilt werden. Hierdurch konnte die Vielfalt an Geräten reduziert werden, was mehr Gleichteile und somit geringere Kosten bei der Ersatzteilversorgung bedeutet.

Mit diesen Neuerungen ist das Antriebspaket CNC 95.00 und CNC 93.00 für die aktuellen und zukünftigen Anforderungen optimal gerüstet.

 

Zurück