SD2M

Frequenzumrichter mit Drei-Level-Technologie

 SD2M eröffnet beim Motordesign neue Freiheitsgrade

Die Frequenzumrichter der Baureihe SD2M sind für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben im Bereich Hochgeschwindigkeit optimiert, ob mit Synchron– oder Asynchronmotoren. Sowohl sensorlose Anwendungen als auch solche mit Drehzahlsensor lassen sich flexibel und einfach realisieren. Die Kombination aus hochdynamischer sensorloser Vektorregelung und höchsten Drehzahlen eröffnet ganz neue Anwendungsmöglichkeiten.

Anwendungen:

  • Turbogebläse für Abwasseraufbereitung
  • Turbogebläse und Turbokompressoren für Drucklufterzeugung
  • Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungsspindeln
  • Motorische Hochgeschwindigkeits-Anwendungen

Features:

  • Leistungsendstufe in 3-Level-Technologie
  • Nennleistungen bis 367 kVA
  • Drehfeldfrequenzen bis 2.000 Hz
  • Wirkungsgrad bis zu 98%
  • Extrem kompakte Bauweise
  • Schaltfrequenzen bis zu 16 kHz
  • Standardmäßig flüssigkeitsgekühlt
  • 25 %ige Überlastbarkeit
  • Optimiert für industrielle Anwendungen
  • Sensorlose und sensorbehaftete Regelung für Asynchron- und Synchronmotoren
  • Integrierte Sicherheit (z.B. STO)
  • Umfangreiche Anbindungsmöglichkeiten zur übergeordneten Steuerung: parametrierbare analoge
    Ein- und Ausgänge +/-10 V, RS232, CAN, parametrierbare digitale Ein- und Ausgänge, EtherCAT (CoE)**
    Profibus (optional)

    **CoE = CAN over EtherCAT

 

 

tl_files/media/Produkte/Produktbilder/Antriebselektronik/SD2M/Geraet/SD2M_Vorteile_Nutzen.JPG

 

Motorströme im Vergleich:

tl_files/media/Produkte/Produktbilder/Antriebselektronik/SD2M/Geraet/SD2M_Motorstroeme_Vergleich_D.JPG